Kurse 2018

Kurse 2018 / Kardiologie / Ergometrie: Technik und Notfallmanagement

Das Belastungs-EKG nimmt in der Diagnostik der koronaren Herzerkrankung einen großen Stellenwert ein. Die richtige Methode des Verfahrens ist durch mehrere Leitlinien festgelegt. Für die leitliniengerechte Durchführung eines Belastungs-EKG´s ist die adäquate Mitarbeit des Assistenzpersonals unentbehrlich. Um die notwendige Qualifizierung zu erlangen, benötigt das Assistenzpersonal eine fundierte Ausbildung. Dies umfasst Fachkenntnisse über die Methode selbst einschließlich EKG-Interpretation und Erkennung von Rhythmusstörungen. Außerdem muss das Personal in der Lage sein, kritische Situationen rasch zu erkennen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten, um die Notfallsituationen zu beherrschen.

Im Rahmen dieses sehr praxisorientierten INTUS-Kurses werden genau diese Kenntnisse geschult. Neben der Vermittlung allgemeinen Wissens und Kenntnissen in der EKG-Interpretation kommt auch ein Full-Scale-Mannequin zum Einsatz, das bei der Fahrrad-Ergometrie diverse Komplikationen erleidet“. Anhand dieser Szenarien werden die notwendigen Fähigkeiten zur Beherrschung einer Notfallsituation systematisch trainiert.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt