Kardiologie

In der Kardiologie gibt es mehrere Virtual-Reality (VR)-Simulatoren, die ein realitätsnahes Training zur Vorbereitung für die Arbeit im Herzkatheterlabor erlauben. Abgeleitet von realen klinischen Fällen können so klinische Szenarien eingespielt und trainiert werden.

Im Interdisziplinen Trainings- und Simulationszentrum (INTUS) werden eine Vielzahl kardiologischer Kurse angeboten, bei denen VR-Simulatoren zum Einsatz kommen:

Impressionen aus unseren Kardiologie-Kursen (zum Vergrößern Bild anklicken):

Kursübersicht Kardiologie 2019

Jan
18
Sa
2020
Gastro-Refresher-Kurs: Sedierung und Zwischenfallmanagement @ Intus Würzburg
Jan 18 um 9:00 – 16:30

Alle Kurstermine:

18. Januar 2020 |

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen beschränkt

Kursbeschreibung:

Sedierungen für Endoskopien erhöhen nicht nur die Patientenzufriedenheit, sondern steigern auch signifikant die Qualität der endoskopischen  Untersuchung. Eine Sedierung kann aber zu Beeinträchtigungen der Schutzreflexe und der Atmung führen. Der Übergang zur Narkose ist fließend. Um Ihren Patienten eine optimale Sicherheit zu gewährleisten, bieten wir Ihnen spezielle Trainingsprogramme an. Hierbei wird Ihr Praxisteam  an Simulationspuppen das Erkennen und die Behandlung verschiedener Komplikationen praktisch  zu trainieren. Neben den allgemeinen Reanimationsübungen ist uns vor allem das praxisnahe Zwischenfallmanagement wichtig. (Erkennen und Behandeln von repiratorischen und kardialen Störungen). Wir schulen Ihr Team in Kleingruppen, um so einen größtmöglichen Lernerfolg zu erhalten. So tragen diese praxisnahen Schulungen tragen erheblich zur Erhöhung der Patientensicherheit bei, weil erwünschte Verhaltensmuster leicht erlernt und besser reproduziert werden können.

Mai
16
Sa
2020
Gastroenterologische Endoskopie – Training und Simulation
Mai 16 um 9:30 – 18:00

Alle Kurstermine:

16. Mai 2020 |

Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen beschränkt

Kursbeschreibung:

Endoskopische, gastroenterologische, diagnostische und therapeuthische Eingriffe sind für die Viszeralmedizin unverzichtbar. Daneben gehört die Kenntnis dieser Methoden, ihrer Indikationen, Kontraindikationen und der Möglickeiten zum Basiswissen der Inneren Medizin. Eine praktische Demonstration der Verfahren einschließlich eines persönichen „hands-on“-Trainings erleichtert das Verständnis für diese Techniken in anschaulicher Weise. Das Erlernen der Endoskopie schließt die Kenntnis nicht nur neuer, technischer Entwicklungen, sondern auch der rechtlichen Grundlagen sowie der Prämedikatiom entsprechend der aktuellen Leitlinien ein. Der Kurs soll zum einen in praxisnahen Vorträgen theoretische Grundlagen vermitteln, zum anderen Gelegenheit zum praktischen Üben mit Endoskopen an realitäsnahen Trainsmodellen geben.

Jul
15
Mi
2020
Gastroenterologische Endoskopie – Hospitation und Dialog
Jul 15 um 9:00 – 17:00

Alle Kurstermine:

15. Juli 2020 |

Die Teilnehmerzahl ist am Vormittag auf 15 Personen beschränkt.

Kursbeschreibung:

Mit diesem Kurs möchten wir Ihnen die bereits traditionelle Fortbildung über praktische, gastroenterologische Endoskopie am Zentrum für Innere Medizin des Universitätsklinikums Würzburg anbieten und Sie dazu herzlich einladen.
Mittlerweile haben sich in den neuen Endoskopieräumen im ZIM die Abläufe etabliert; aufgrund der Nähe zur Inneren Medizin I und Chirurgie kommt es wie erwartet zu einer deutlichen Leistungssteigerung im Bereich der gastroenterologischen Endoskopie. Der Kurs ist in einem Praxisteil am Vormittag und einen Vortragsteil am Nachmittag aufgeteilt. am Vormittag werden in der Endoskopieabteilung interessante und lehrreiche Fälle untersucht. Am Nachmittag  findet ein Seminar mit Zusammenstellung von praxisnahen Themen aus der Gastroenterologie statt.

JETZT ANMELDEN
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ok